Gitarrenakkorde | Gitarrengriffe | Guitar Chords

 

 

 

C   C#   Db   D   D#   Eb   E   F   F#   Gb   G   G#   Ab   A   A#   Bb/B*   B/H*

 
 
<< Previous    1...   3  4  5  6  [7]    Next >>
     

Die Geschichte des Hard Rock

Entstehung und Musiklegenden

Der erste der dem Druck des Erfolges nicht mehr standhalten kann, ist Drummer Peter Criss, welcher 1980 aufgrund seines Drogenkonsums durch Eric Carr ersetzt wird. Zur gleichen Zeit erlebt die Band mit „(Music From) The Elder“ ihren musikalischen Tiefpunkt. Kurz nach Erscheinen wird Leadgitarrist Ace Frehley durch Vinnie Vincent ersetzt.

Auf ihrem 83 erscheinenden „Lick It Up“-Album sind sie das erste Mal ohne Make Up zu sehen. Danach wird Vincent durch Mark St. John ersetzt, der muss aber schon im Jahre 84 wieder weichen, diesmal Bruce Kulick. Ende ’91 stirbt Drummer Eric Carr an Krebs und wird durch Eric Singer ersetzt.

Zum 20sten Jubiläum 1993 erscheint das Buch KISSTORY, welches auf über 400 Seiten den Aufstieg des KISS-Imperiums beschreibt.

Zwei Jahre später treten sie in Australien beim legendären MTV Unplugged auf. Für fünf Nummern kommen sogar Peter Criss und Ace Frehley auf die Bühne.

Da die Rufe nach einer weiteren Tour immer lauter werden, geben Gene und Paul 1996 auf einem Flugzeugträger den Start der Reunion-Tour bekannt. Da KISS noch lange nicht fertig ist, folgt die Lost Cities-Tournee.

Ende 1998 erscheint letztendlich „Psyscho Circus“, welches den selben Titel wie einige KISS-Comics trägt. Die Psyscho Circus-Tour ist einmalig: Vor dem Konzert werden 3d-Brillen verteilt, und auf der Bühne machen viele bemerkenswerte 3d-Effekte auf sich aufmerksam. Später lockt KISS Besucher mit der Farewell-Tour (z. d. Abschiedstour) Besucher in die Stadien.

Schluss ist aber noch lange nicht: Im Sommer 2003 fand in Melbourne zusammen mit dem Melbourne Symphony Orchestra ein Konzert statt und derzeit Touren sie zusammen mit Aerosmith auf der World Domination Tour umher. (Musikbeispiele: Jet Me Go Rock’n Roll, Domino)

Die letzte Gruppe die aus dem Boden sprieß und man noch am ehesten als Hard Rock-Band bezeichnen kann ist GUNS ’N’ ROSES. Hervorgegangen sind sie aus den Bands L.A. GUNS und HOLLYWOOD ROSES (daher auch der Name), in welchen Sänger Bill Bailey (später bekannt als Axl Rose) und Gittarist Izzy Stradlin Banderfahrung gesammelt hatten.

Später stießen noch Slash, Bassist Duff McKagen, welcher angeblich 133 Autos gestohlen hat, und Drummer Steve Adler hinzu. In dieser Besetzung kam 1985 ihre Debut-EP mit dem verwirrenden Namen „Live ?!*@ Live A Suicide“ auf den Markt.

Frisch unter Plattenvertrag erschien 1987 „Appetite For Destruction“ die erste LP, welche auch direkt Charterfolg verbuchen konnte. Geschichten über Drogenmissbrauch und gewalttätige Auseinandersetzungen kratzten am Image der Band.

Mit den zwei Alben „Use Your Illusion I“ und „Use Your Illusion II“ von 1991 schafften sie jedoch zu altem Ruhm zurück. Mit einer 24-monatigen Tour schafften sie sogar die bis dahin längste aller Zeiten.

Dann wurde es jedoch seltsam ruhig. Zwar folgte mit „The Spaghetti Incident?“ ein Album voller alter Punkcover, doch die Mitglieder arbeiteten lieber an Soloalben. 1999 meldete sich Axl Rose jedoch mit neuen Gesichern zurück. Immer wieder plante man Konzerte, aufgetreten sind sie jedoch bis heute noch nicht. (Musikbeispiele: Back Off Bitch, Dead Horse) 

<< Previous    1...   3  4  5  6  [7]    Next >>

Startseite
Gitarrenakkorde
Gitarren Grifftabelle
Power Chords
Transponieren
Songs & Chords